Weltweiter Gebetstag für verfolgte Christen

75 % der Weltbevölkerung sind von der Einschränkung der Religionsfreiheit betroffen. Mit ca. 200 Millionen Betroffenen ist der christliche Glaube dabei weltweit die am stärksten betroffene Glaubensgemeinschaft. Weltweit erleiden Christen Verfolgung, die von alltäglichen Schikanen bis hin zu Gefängnis, Folter und Tod ihr erbarmungsloses Gesicht zeigt. 

Auch in diesem Jahr findet wieder der weltweite Gebetstag für verfolgte Christen statt. Wie in jedem Jahr, werden beispielhaft Länder ausgewählt, die an diesem Tag im Mittelpunkt der Gebete stehen. Für den Gebetstag 2019 wurden die Länder China in Asien und Nigeria in Afrika ausgewählt. Anhand des Materials der Organisation Open Doors werden wir uns über die Situation in diesen Ländern informieren, um konkret für die verfolgten Christen in diesen Ländern beten zu können. Werde mit uns aktiv. Bete auch Du für Hilfe, Stärkung und Führung für unsere bedrängten Glaubensgeschwister. Am 10. November 2019, um 10:30 Uhr bei uns in der Arche Pinneberg.